Verleihung des Bundesverdienstkreuzes an Werner Köttgen

Veröffentlicht am 13.02.2018 - weitere Artikel von Köttgen Hörakustik - Bayenthal

Herr Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat Herrn Werner Köttgen das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen. Die Ordensinsignien wurden am 15.01.2018 in einer Feierstunde im festlichen Spiegelsaal von Schloss Morsbroich in Leverkusen vom Oberbürgermeister der Stadt Leverkusen, Herrn Uwe Richrath überreicht.

Werner Köttgen hat als Visionär den Berufsstand der Hörakustik wesentlich geprägt und entwickelt. Als langjähriges Mitglied in den bedeutendsten Gremien der Branche hat er über viele Jahre berufspolitsch einen wesentlichen Einfluss darauf genommen, wie sich die Hörakustik heute präsentiert: Als modernes Gesundheitshandwerk zur optimalen Versorgung von hörgeschädigten Menschen. Der Bundespräsident würdigt damit Werner Köttgens Verdienste, die er in über 40-jähriger kontinuierlicher Tätigkeit in den unterschiedlichsten Gremien des Berufsstandes erreicht hat.

Über 40 Jahre in der Hörakustik

Werner Köttgen legte 1969 seine Meisterprüfung zum Hörgeräteakustiker ab und übernahm 1972 den 1951 vom Vater gegründeten Hörakustik-Betrieb. Das Unternehmen führt Werner Köttgen bis heute mit seiner Frau Christa und den Kindern Dirk und Katrin. Köttgen Hörakustik beschäftigt mehr als 150 Mitarbeiter.

Mehr als 20 Jahre war Werner Köttgen im Meisterprüfungsausschuss des Hörakustiker-Handwerks der Handwerkskammer zu Köln aktiv. Zudem engagierte er sich von 1974 bis 1988 in verschiedenen Funktionen an der Akademie für Hörakustik (afh). 1985 wurde die Stiftung "Forschungsgemeinschaft Deutscher Hörgeräte-Akustiker" (FDHA) gegründet. Werner Köttgen war Gründungsmitglied und engagiert sich seit dem ehrenamtlich als Schatzmeister und Sekretär. 

Zudem war Herr Köttgen 2000 bis 2007 als Geschäftsführer der Fördergemeinschaft Gutes Hören (FGH) tätig. Sie hat es sich ja mit ihren Mitgliedern zur Aufgabe gemacht, die Bedeutung des guten Hörens in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken. Von 1972 bis 2012 war Herr Köttgen ehrenamtlich im Vorstand der Europäischen Union der Hörgeräteakustiker Union (EUHA, vorher UHA) engagiert. Im Jahr 2012 wurde er schließlich zum Vorsitzenden des Ehrenrates im Präsidium der EUHA ernannt.

Jetzt unverbindlich beraten lassen!

Rufen Sie uns gleich an oder vereinbaren Sie Ihren Kennenlern-Termin.

Anzeigen
0221 / 93 72 90 53
Sie sprechen mit unseren qualifizierten Hörakustikern.

Tags: