EUHA 2020

EUHA Kongress 2020

65. Internationaler Hörgeräteakustiker-Kongress 2020

7. bis 9. Oktober 2020 in Hannover

Der internationale Kongress für Hörakustik, EUHA Kongress, öffnet dieses Jahr wieder in Nürnberg seine Messehallen. Zahlreiche Hersteller, Dienstleister und Fachinteressenten treffen sich, um ihre Neuheiten und Dienstleistungen dem Hörgerätemarkt zu präsentieren und sich darüber auszutauschen. Der EUHA Kongress ist internationaler Branchentreffpunkt für Hörakustiker, Hersteller, Wissenschaftler und Dienstleiste. Der EUHA Kongress besteht bekannterweise aus zwei Teilen: dem von der EUHA veranstalteten, wissenschaftlichen Kongress, und dem vom Bundesverband der Hörgeräte-Industrie (BVHI) organisierte Fachausstellung

Die Schwerpunkte des wissenschaftlichen EUHA Kongresses 2020:

Der letztjährige Kongress griff zukunftsweisende Themen aus den Bereichen Künstliche Intelligenz, Digitalisierung und Sensorik auf. Hierfür bildeten mehr als 20 Expertenvorträge und sechs Tutorials, die von international renommierten Referenten präsentiert wurden, den wissenschaftlichen Rahmen. Ebenso wurde über die folgenden Themen referiert:

  • Neue Erkenntnisse aus Forschung und Studien aus der Audiologie und Diagnostik
  • Neue Verfahren zum Ausgleich von Hörstörungen
  • Höranstrengung und kognitive Fähigkeiten
  • Maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz
  • Hörtraining und Audiotherapie: Therapie-Möglichkeiten bei Tinnitus
  • Vorträge rund um die CI Versorgung

EUHA Produkt-Neuheiten 2020

Natürlich ist es noch etwas zu früh, um über die EUHA 2020 Produktneuheiten zu spekulieren. Da allerdings die Technologien Wiederaufladbarkeit und Künstliche Intelligenz die Innovationen der letzten Jahre prägten, sind in erster Linie Portfolioerweitungen zu erwarten. Auch im Bereich Sensorik werden nach Starkey und Signia weitere Hersteller Neuheiten vorstellen. 

Video: Neuheiten der letztjährigen Fachausstellung

Die Fachausstellung der Hörgeräte-Industrie - Neuheiten und Trends

Feierliche Eröffnung des letztjährigen EUHA Kongresses
© EUHA

Der EUHA Kongress gilt weltweit als Leitmesse in der Hörgeräteakustik. Neben dem AAA Congress, der in jedem Frühjahr in den USA stattfindet, wird der EUHA Kongress jedes Jahr als zentrale Veranstaltung im Herbst in Europa durchgeführt. Sowohl die amerikanische als auch die europäische Fachmesse wird von Fachbesuchern aus der ganzen Welt besucht.

Der EUHA Kongress begrüßt jährlich um die 8.000 Teilnehmer aus mehr als 90 Ländern. Auf circa 15.000 qm Fläche präsentieren sich um die 150 Aussteller.

Ausgerichtet wird der EUHA-Kongress durch die namensgebende Europäische Union der Hörakustiker e.V., kurz EUHA. Neben einem wissenschaftlichen Teil, der mit einer Vielzahl von Fachvorträgen nicht nur Informationen zur Hörgeräteanpassung und Versorgungsmöglichkeiten zum Thema Tinnitus, Hörverlust, Cochlea Implantaten bietet, wird auch ein informativer Austausch hinsichtlich eigener Erfahrungen und Erwartungen angeregt.

Auf der Fachausstellung präsentieren zahlreiche Hersteller und Dienstleister vor allem ihre neuen Hörgeräte-Modelle und neues Equipment der Messtechnik zur Optimierung der Hörgeräte-Versorgung. Alle Hersteller bieten dabei vor Ort eine Live-Demonstration in Form von kurzen Präsentationen an. Die Fachausstellung richtet sich vor allem an Hörakustiker aber auch Interessierte der Hörbranche und Betroffene können sich über die Neuheiten aus der Hörgerätebranchen informieren.

Alle wichtigen Links rund um den EUHA

Zum EUHA TV - Portal

Hier finden Sie einige Vorträge rund um den Kongress.

Die EUHA App für Android und für iOS


Der legendäre Kongresstreff – auch wieder beim EUHA 2020

Der Kongresstreff ist eine feste Größe, der jedes Jahr am Donnerstagabend stattfindet. Hier treffen sich in erster Linie Hörgeräteakustiker und Vertreter der Hörgerätehersteller zum geselligen Beisammensein. Mehrere hundert Gäste dieses Abends belegen jedes Jahr, dass der EUHA Kongress auch ein „Treffen langjähriger Freunde und Bekannte“ ist.

Denn viele Hörgeräteakustiker haben in der einzigen Ausbildungsschule, der Akademie für Hörgeräteakustik in Lübeck, gelernt. Sie kennen sich daher seit langem und treffen sich mindestens einmal im Jahr auf dem EUHA Kongress und damit auch auf dem Kongress-Treff.

Über die EUHA

Im Jahr 1960 entsprang die Union der Akustiker e.V., aus dem Zusammenschluss der Organisationen Deutscher Hörmittelring e.V. und dem Verband Deutscher Hörmittelhändler e.V. Da die europäische Gesetzgebung immer größeren Einfluss auf die Arbeit der Mitglieder hatte, und die EUHA seinem grenzüberschreitenden, internationalen Ruf gerecht werden wollte, fand ab 2003 eine Namensänderung statt. So wurde aus der Union der Akustiker e.V. (kurz: UHA), die Europäische Union der Hörgeräteakustiker e.V., kurz EUHA.

Eine weitere Änderung des Namens erfolgte im Oktober 2016, die sich an die Änderung der Berufsbezeichnung im September 2016 von Hörgeräteakustiker zu Hörakustiker anpasst. Daher lautet der aktuelle Verbandsname Europäische Union der Hörakustiker e. V. Mitglieder der EUHA sind Hörgeräteakustiker, Wissenschaftler und Hörgerätehersteller, die im gegenseitigen, regelmäßigen Austausch stehen. 

 


Bilder:
© Messe Hannover, © EUHA e.V.


Zum Bewerten der Seite einfach auf einen Stern klicken.

Ø 4,8 - 14 Bewertungen