HörPartner starten Schulungszentrum für den eigenen Hörakustik-Nachwuchs

Veröffentlicht am 08.05.2019
HörPartner starten Schulungszentrum für den eigenen Hörakustik-Nachwuchs

HörPartner setzt konsequent auf eigenen, gut ausgebildeten Nachwuchs

Moderne Hörgeräte können viel - und sind doch immer nur so gut, wie sie von qualifizierten Fachleuten an die individuellen Bedürfnisse und Wünsche des jeweiligen Trägers angepasst werden. Laut einer Pressemitteilung der HörPartner GmbH, dem größten regionalen Anbieter für gutes Hören in Berlin und Brandenburg, wird die handwerkliche Qualität im eigenen Unternehmen deshalb schon immer großgeschrieben. Um diese auch zukünftig sicherzustellen, setzt das Unternehmen konsequent auf eigenen, gut ausgebildeten Nachwuchs. Aktuell haben die HörPartner sogar ein innerbetriebliches Schulungszentrum eröffnet, in dem die zahlreichen Auszubildenden des Unternehmens ihr Know-how trainieren und weiterentwickeln. Erst vor wenigen Wochen wurden die HörPartner als einer der besten Ausbildungsbetriebe der Hauptstadt geehrt*. 

Etwa 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zählen aktuell zur HörPartner GmbH, und jährlich vergibt das Hörakustik-Unternehmen zehn weitere Ausbildungsstellen - für den Beruf Hörakustiker*in sowie für den als Kauffrau bzw. -mann im Büro-Management. Ausgebildet wird der Hörakustik-Nachwuchs in den zahlreichen Fachgeschäften der HörPartner.

Hier hat jeder Azubi seinen persönlichen Ansprechpartner

Weil bestes Hören bestes Handwerk braucht.
(Video: HörPartner GmbH)

Die überbetriebliche Ausbildung findet in mehrwöchigen Unterrichtsblöcken an der international renommierten Akademie für Hörakustik (afh) in Lübeck statt - der zentralen Ausbildungsstätte des bundesdeutschen Hörakustik-Handwerks.

Darüber hinaus engagieren sich die HörPartner vielfältig, um das hohe Niveau der innerbetrieblichen Ausbildung zu halten und weiterzuentwickeln. In Ergänzung zum bewährten Ausbildungsprogramm hat das Unternehmen nun sogar ein eigenes, innerbetriebliches Ausbildungszentrum geschaffen. In neu gestalteten Räumlichkeiten in der Niederlassung in Berlin-Marzahn (Marzahner Promenade 20, neben dem Einkaufscenter Eastgate) führen die HörPartner seit Anfang April regelmäßig praktische Ausbildungswochen durch. In Jahrgangsgruppen üben die angehenden Hörakustikerinnen und Hörakustiker vor allem wichtige handwerkliche Fertigkeiten - von der Ohrabdrucknahme und dem Fräsen der kleinen Ohrpass-Stücke bis zur Fertigung von winzigen Im-Ohr-Hörgeräten, der Hörgeräte-Anpassung mit neuester Software oder der Kopplung der Hörhilfen mit Smartphone und Tablet. Neben dem praktischen Training wird viel Raum für Diskussion und Austausch geboten.

"Uns liegt sehr daran, dass unsere Auszubildenden die hohen Qualitätsstandards, für die wir HörPartner stehen, von Beginn an verinnerlichen", erläutert Lars Stage, Geschäftsführer der HörPartner GmbH. "Zugleich wollen wir ihnen vermitteln, eigenverantwortlich zu handeln und ein zuverlässiger Partner für unsere Kunden zu sein. Nur so kann es gelingen, hörgeschädigten Menschen ein großes Maß an Kommunikationsfähigkeit und Lebensqualität zurückzugeben. Und nur so können wir in unserem beratungsintensiven und höchst dynamischen Handwerk zukunftsfähig bleiben."

Weitere Informationen zu den Ausbildungsstellen der HörPartner GmbH finden Sie unter:  https://www.hoerpartner.de/stellenangebote/auszubildene-w-m-d.html


*Die HörPartner GmbH wurde aktuell mit dem Zertifikat "Ausgezeichnete Nachwuchsförderung" geehrt - neben vier weiteren Ausbildungsbetrieben, die der Agentur für Arbeit Berlin-Mitte zugeordnet sind. Der Agentur-Bezirk Berlin-Mitte ist einer von insgesamt drei Bezirken der Arbeitsagentur in Berlin.