Verbände und Organisationen

Weiterempfehlen:

Übersicht relevanter Verbände und Innungen rund Schwerhörigkeit und Hörgeräte

Verbände und Organisationen und der Hörgeräteakustiker-BrancheIn der Hörakustik-Branche gibt es eine Vielzahl an Verbänden, Innungen und Vereinen, welche die Interessen ihrer jeweiligen Mitglieder nach außen gegenüber der Öffentlichkeit, Presse und Politik. Neben bundesweiten Vertretungen gibt es auch zahlreiche regionale Zusammenschlüsse, um direkt vor Ort für ihre Mitglieder tätig werden zu können. Die drei größten deutschen Verbände sind EUHA, biha und DSB. Während sich die Arbeit des DSB vor allem um Hilfe zur Selbsthilfe dreht und vor allem von Schwerhörigkeit und Taubheit Betroffene im Verein tätig sind, liegt der Fokus bei EUHA und biha auf der Branche der Hörgeräteakustiker selbst. Der Innung biha liegt sehr viel an der Weiterbildung ihrer Mitglieder. Nicht zuletzt deswegen ist sie Betreiberin einer eigenen Akademie, in der Hörakustiker ständig Bildungsangebote wahrnehmen können. Der EUHA-Kongress, eine internationale Leitmesse der Branche, wird vom gleichnamigen Verein veranstaltet. Dort finden Hersteller und Akustiker zusammen, um neue Technologien und Weiterentwicklungen rund um das Thema Hörgerät zu thematisieren.

 

 

Überregionale Verbände

biha – Bundesinnung der Hörgeräteakustiker

Die 1966 gegründete Bundesinnung der Hörgeräteakustiker Körperschaft des öffentlichen Rechts, kurz biha, hat ihren Sitz in der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt Mainz. Sie vertritt den Berufsstand der Akustiker gegenüber nach außen und betreibt mit der Akademie für Hörgeräteakustik die weltweit größte Berufsbildungs-Stätte im Gesundheitshandwerk.

 

DSB – Deutscher Schwerhörigenbund e. V.

Der Deutsche Schwerhörigenbund DSB e. V., dessen erste regionale Gruppe bereits 1901 ind Berlin gegründet wurde, hat in der Hauptstadt auch heute noch seinen Sitz und besteht mittlerweile aus etwa 90 Ortsvereinen, die in 15 Landesverbänden organisiert sind. Der DSB vertritt die Interessen schwerhöriger und tauber Menschen und bietet Hilfe zur Selbsthilfe.

 

EUHA – Europäische Union der Hörgeräteakustiker e. V.

Die Europäische Union der Hörgeräteakustiker EUHA e. V. besteht in ihrer heutigen Form seit 2003. Die ursprünglichen Organisationen, Deutsche Hörmittelring e. V. und der Verband Deutscher Hörmittelhändler e. V. fusionierten zunächst zur Union der Hörgeräte-Akustiker UHA e. V., welche heute als EUHA europaweit vertreten ist. Die Union ist die Ausrichterin des internationalen Hörgeräteakustiker-Kongresses.

 

 

Regionale Verbände

Bayern

BLWG – Fachverband für Menschen mit Hör- und Sprachbehinderung e.V.

Der BLWG – Fachverband für Menschen mit Hör- und Sprachbehinderung e.V. (ehemals Bayerischer Landesverband für die Wohlfahrt Gehörgeschädigter) steht für zeitgemäße soziale Arbeit. Seine Kernkompetenz ist die Förderung und Integration hör- und sprachbehinderter Menschen jeden Alters. Fachlichkeit und Professionalität stehen dabei im Mittelpunkt seiner umfangreichen Unterstützungsangebote in den Bereichen Beratung, Ausbildung, Erziehung, Fortbildung, Wohnen, Frühförderung, Betreuung, Kommunikationsförderung und Therapie.