ReSound LiNX Quattro™: Smartes Hören mit Lithium-Ionen-Akku und Vollstreaming zu Android

Veröffentlicht am 22.08.2018
ReSound LiNX Quattro™: Smartes Hören mit Lithium-Ionen-Akku und Vollstreaming zu Android

Die Meldungen überschlagen sich. Am 13. August 2016 kündigte GN ReSound die Einführung einer neuen Technologiestufe namens Premium Plus an. Als erstes Hörsystem dieser Preisklasse wird das ReSound LiNX Quattro™ vorgestellt, dass mit einem stromsparenden Prozessor-Chip, einer langlebigen Lithium-Ionen-Akku-Technologie und vor allem mit dem Ausbau der 2,4GHz- BLE-Konnektivität für Android-Systeme für erhöhte Aufmerksamkeit sorgt.

GN Hearing kooperiert mit Google: ReSound LiNX Quattro ist erstes Hörsystem mit direktem Android-BLE-Vollstreaming 

ReSound LiNX Quattro vereint demnächst direktes BLE-Vollstreaming zu Android-Systemen, Wiederaufladbarkeit und Fernanpassung via ReSound Smart 3D-App. 
© GN ReSound

Als Vorreiter smarter Hörsysteme gibt der Konzern GN Hearing nur drei Tage später seine technologische Kooperation mit Google bekannt. Auch in der sechsten Generation der 2,4 GHz-Bluetooth-Hörsysteme strebt GN Hearing den Ausbau der Anbindung zwischen Smartphone und Hörsysteme via Bluetooth-Low-Energy weiter an.

Mit der Kooperation sichert sich GN Hearing für seine Marken ReSound und Beltone das Vorrecht, der erste Hersteller zu sein, der den kürzlich veröffentlichten Hörgeräte-Standard (ASHA) für Android-Smartphones anwenden wird. Damit wird das direkte und vollumfängliche Streaming, was bisher nur Made for iPhone-Hörsystemen vorbehalten war, auch zwischen Hörgerät und Android-Smartphone möglich. 

Die ­­­Integration eines direkten Vollstreamings wird bereits mit einem der nächsten Android-Updates angekündigt. GN Hearing ist damit der erste Hersteller der mit seinen Hörsystemen ReSound LiNX Quattro™ und Beltone Amaze™ ein direktes Vollstreaming zu Android-Smartphone-Devices via BLE bietet.

Doppelte Leistung, doppelter Speicher, 20% weniger Stromverbrauch: Das neue Resound LiNX Quattro.

Schon beim Recherchieren, was das neue ReSound LiNX Quattro zukünftig alles können soll, kommt man aus dem Staunen nicht raus. Fakt ist, der neue Chip soll den Batterieverbrauch reduzieren und das trotz doppelter Leistung und 100% höheren Speicher, als sein Vorgänger ReSound LiNX 3D. Der doppelt so große Speicher ist mit einer Vielzahl neuer Klangmuster und dafür definierter Einstellungen bestückt, um den Träger situationsunabhängig ein nahezu nahtloses Anpassen der Hörsysteme zu ermöglichen.

Für einen volleren und authentischeren Klang werden zudem mehr Frequenzen originalgetreu verarbeitet. Das soll nicht nur die Unterscheidung ähnlich klingender Geräusche erleichtern, sondern auch helfen Emotionen und feine Klang-Nuancen, wie bei Musik, intensiver oder überhaupt erst wahrnehmen zu können. Maßgebliche Eigenschaften also, um sich besser orientieren und sich sicherer im Alltag bewegen zu können.

ReSound LiNX Quattro: 30 Stunden Non-Stop Hörgenuss mit Lithium-Ionen-Akku

Anders Hedegaard, CEO bei GN Hearing 
© GN Hearing

Wie auch Signia Pure Charge&Go Nx, Phonak Audéo B-R und Audio Service Sun G4 Li-Ion folgt auch ReSound LiNX Quattro dem Zukunftstrend der leistungsstarken und energieeffizienten Lithium-Ionen-Akku-Technologie.

Im Wettbewerbsvergleich hat der fest integrierte Lithium-Ionen-Akku von ReSound LiNX Quattro mit der längsten Laufzeit von 30 Stunden ohne Streaming, die Nase vorn. Selbst wenn 12 Stunden gestreamt wird, soll ein ganztägiges Hören möglich sein. Praktisch ist vor allem die mobile Ladestation, die im Hosentaschenformat das Laden der Hörsysteme jederzeit und überall binnen 3 Stunden ermöglicht. Alternativ zum Akku-Hörsystem ReSound LiNX Quattro LT61 wird das ReSound LiNX Quattro LT62 auch als Hörsystem mit Batterie angeboten.

"ReSound LiNX Quattro ™ wurde für Menschen entwickelt, die das Beste vom Besten wollen und ein brillantes Klangerlebnis mit hervorragender Sprachverständlichkeit auch in lauten Situationen wünschen. Die Kombination aus beispielloser Klangqualität mit Layers of Sound ™ und der längsten Lebensdauer der wiederaufladbaren Batterie macht ReSound LiNX Quattro ™ zu einer eigenen Liga und verändert das Hörerlebnis für Menschen auf der ganzen Welt " 

 Anders Hedegaard, CEO von GN Hearing

Fern-Einstellung von ReSound LiNX Quattro ™ per ReSound Smart 3D ™ -App

Auch die Flexibilität einer Fern-Feinabstimmungen für Hörgeräte bildet in der Premium Plus-Klasse einen festen Bestandteil. Hörgeräteträger können dabei über die ReSound Smart 3D ™-App den Online Service ihres Hörgeräteakustikers nutzen und sich mit ihm in einer gemeinsamen Cloud verbinden. Ortsunabhängig und vor allem flexibel können so Fragen geklärt oder der Hörgeräteklang über die App via Ferneinstellung nach individuellen Bedürfnissen und Präferenzen optimiert werden.

Fazit: Der Konzern gibt die Markteinführung des ReSound LiNX Quattro mit August 2018 an. Wann das heiß angekündigte Android-Upgrade für das direkte Vollstreaming via BLE allerdings dann tatsächlich kommt, bleibt erst einmal abzuwarten. Der Fokus bei der Entscheidung für ReSound LiNX Quattro sollte bis dahin eher auf Klang, Wiederaufladbarkeit und der Wunsch nach flexibler Ferneinstellung liegen.


Tags:
Resound LiNX