Zu Besuch: „Made in Germany“ im Atelier von Audio Service

Veröffentlicht am 27.09.2019 - weitere Artikel von meinhoergeraet.de
Zu Besuch: „Made in Germany“ im Atelier von Audio Service

Menschen, Leidenschaft und Präzision

Sicher, wir alle kennen die Botschaften: „Der Maßanzug für die Ohren“, „Jedes Stück ist individuell und einzigartig“ oder „Präzision trifft Handwerkskunst“. Haben wir was vergessen? Dennoch ist es immer wieder beeindruckend, wenn man den Fertigungsprozess eines IdOs miterleben kann. Im Atelier von Audio Service konnten wir einmal mehr nachvollziehen, dass hinter den Marketingbotschaften 100% Wahrheit steckt. Jetzt ergänzt das Unternehmen die Werbeaussagen mit einer weiteren, wie wir finden, schlagkräftigen Ansage:

Entdecken Sie die Produktion handgefertigter Im-Ohr-Hörsysteme "Made in Germany"

Qualität „Made in Germany“

Audio Service fertigt seit 1977 Im-Ohr-Hörsysteme. Erfahrene Mitarbeiter produzieren im ostwestfälischen Löhne IdOs im obersten Tech Level 16 und tune-IdOs. Audio Service ist der einzige Anbieter, der im Rahmen seines tune genannten Anpass- und Verkaufskonzepts auch Im-Ohr-Hörsysteme vom Tech Level 4 bis 16 anbietet. Bekanntermaßen hat der Mutterkonzern im polnischen Poznan ein europäisches Im-Ohr-Zentrum aufgebaut. Auch hier arbeiten natürlich geschulte Experten.

Dennoch war es für Audio Service mit seiner jahrzehntelangen Tradition und vielen Erfahrungswerten wichtig, einen Teil der Produktion in Deutschland zu sichern. Ein Erbe, dass auch innerhalb der neuen WS Audiology sehr geschätzt wird. Dennoch steht auch hier die Wirtschaftlichkeit im Vordergrund.

„Uns ist wichtig, dass wir Ihnen als unseren geschätzten Kunden eine nachhaltige IdO-Herstellung ‚Made in Germany‘ und den dazugehörigen Service langfristig bieten können“

Newsletter des Unternehmens

Eine Servicegebühr für IdOs

Die aktuelle Kampagne „Meisterwerke“ ist nicht nur im Schaufenster ein echter Hingucker.

© Audio Servuce

Ab Oktober wird Audio Service daher eine Servicegebühr in Höhe von 49 Euro pro in Löhne gefertigtem IdO in Rechnung stellen. Vor Ort erfahren wir in sehr überzeugenden Worten, dass für Audio Service nicht nur die „Controllersicht“ zählt. Es herrscht kein geringerer Anspruch als, „die Hörakustikerinnen und Hörakustiker auch zukünftig mit den bestgebauten IdOs am Markt überzeugen zu können“. Dass das den Endkunden auch mit einbezieht, versteht sich von selbst.

Die neue "Meisterwerke" Werbekampagne

Audio Service wäre nicht Audio Service, wenn es dafür nicht noch etwas für ihre Kunden aufsatteln würde. Denn mit der Einführung dieser Gebühr wird ein Werbepaket vorgestellt, das mit den Aussagen „IdO sind kleine Meisterwerke“ als auch „Made in Germany“ ins Feld zieht. Werbeerfahrene Hörakustiker*innen wissen, dass die Marketingaktion sehr gut funktioniert.

Auf dem Rückweg diskutieren wir im Bordbistro viel und intensiv über den Wert eines Produktes, das in dieser besonderen Art und Weise produziert wird. Der Verkaufspreis ist mehr als gerechtfertigt, insbesondere wenn man die Menschen kennenlernen durfte, die hinter diesen Produkten stehen.


Ihr Autor: Falko Bräutigam

"Neue Produkte und Technologien - auf dem Markt ist ständig etwas los. Lassen Sie uns gemeinsam diese Passion mit Leben füllen." Abonnieren Sie unseren kostenfreien Branchen-Newsletter!

Lernen Sie uns persönlich kennen!

Rufen Sie uns gleich an oder vereinbaren Sie Ihren Kennenlern-Termin.

Anzeigen
0911 / 131 335 00
Sie sprechen mit unserer Redaktion