Signia stellt neue Bluetooth-Ära vor: Pure 13 BT Primax

Veröffentlicht am 27.03.2017

Signia präsentiert sein erstes "made for iPhone" Hörgerät: Signia Pure 13 BT Primax

Lorem ipsum

Pünktlich vor dem Beginn der jährlich stattfindenden amerikanischen Leitmesse für Hörakustik, dem AudiologyNOW! -Kongress, stellt Signia sein neues Hörgerät Pure 13 BT Primax Star vor. Signia präsentiert damit sein erstes „made for iPhone“ Hörgerät, dass erstmalig sogar den Bewegungssensor des iPhones nutzt. Durch die erstmalige Kombination der Funktionen e2e wireless 3.0, zum Abgleich und Fernregulierung der Hörgeräte, Bluetooth Low Energy, zum direkten Einbinden von externen Audioquellen und TeleCare 2.0, ist es aktuell das beste vernetzte Hörgerät.

Neue Signia myControl-App bietet vielfältige Möglichkeiten

Um alle Funktionen der neuen Signia Pure 13 BT Primax Star Hörgeräte auszuschöpfen bietet sich die, für das Smartphone (iPhone), erhältliche myControl-App an. Eine App, die nicht nur die Fernbedienungsfunktion zur Regulierung der Hörgeräte enthält, sondern auch eine TeleCare-Funktion. Über dies hinaus analysiert die myControl-App ebenfalls das Hörumfeld und kann entsprechende Vorschläge, die zu einem angenehmen Hören führen, direkt an die Signia Pure 13 BT Primax Star Hörgeräte senden. Besonders in Situationen, die eine manuelle Anpassung nicht zulassen, wie zum Beispiel beim Autofahren, wenn der Verkehrsfunk deutlich lauter als die Musik durchs Radio wiedergegeben wird, kann eine schnelle Reaktion der myControl-App dem Hörgeräteträger übergangslos komfortablen Hörkomfort verschaffen.

Signia Pure 13 BT Primax Star macht für den Hörgeräteträger das möglich wozu gesunde Ohren nicht in der Lage sind. Durch den ständigen Abgleich der Hörumgebung zwischen den beiden mit Hörgeräten versorgten Ohren, können sich diese optimal auf die vorherrschende Hörsituation einstellen. Dank des Bewegungssensors des iPhones auch dann, wenn Sie beispielsweise gerade beim Joggen sind. Laute Umgebungen werden automatisch angenehm reduziert und Gespräche können so besser verstanden und sogar fokussiert werden.

Musik, Telefongespräche, Fernseher – direkte Übertragung in Signia Pure 13 BT Primax Star

Signia StreamLine TV

Auch ein besseres Verstehen von separat vernetzbaren Audioquellen wird mit den neuen Hörgeräten Signia Pure 13 BT Primax Star möglich. Denn durch eine neue Bluetooth-Technologie können die Hörgeräte nun direkt und ohne Zubehör mit einem Smartphone (iPhone) oder verschiedenen Audioquellen verbunden und direkt in die Hörgeräte übertragen werden. Lediglich beim Fernsehen wird der Bluetooth-Wandler „StreamLine TV“ (siehe Abbildung) benötigt, der am TV angeschlossen wird, um auch den Fernsehton in die HD-Qualität in die Hörgeräte übertragen zu bekommen.

Wann die RIC-Hörgeräte, die zudem mit der Tinnitus-Notch-Funktion ausgestattet sind, in Deutschland eingeführt werden, ist bislang nicht bekannt. Aufgrund der aktuellen Einführung in Amerika, lässt sich allerdings vermuten, dass Signia Pure 13 BT Primax Star im Herbst auch in Deutschland auf dem diesjährigen EUHA Kongress 2017 in Nürnberg vorgestellt werden.

Quelle: Signia