Signia Xperience – Neue Ära für dynamisches Hören.

Veröffentlicht am 11.10.2019 - weitere Artikel von meinhoergeraet.de
Signia Xperience – Neue Ära für dynamisches Hören.

Signia Xperience punktet mit verbessertem Signalklassifizierungssystem

Als Weltneuheit und mit einem bahnbrechenden Ansatz in der Signalverarbeitung kündigt Signia seine neue Technologieplattform Xperience an. Diese wird erstmalig mit den Hörsystemen Pure 312 X und Pure Charge&Go X eingeführt, welche bereits in Vorfeldstudien mit einer höheren Gesamtbenutzerzufriedenheit überzeugten.

Absolutes Novum ist ein integrierter Bewegungssensor, der zusammen mit einer neuen Signalklassifizierung in der Lage ist, umgebende Klanglandschaften in ihrer Dynamik zu erfassen und dabei gleichzeitig die Umgebung als solches inklusive aller sprechenden Personen präziser und lebendiger für den Träger wahrnehmbar werden zu lassen. Dynamisches Hören heißt die neue Ära, die Signia mit Xperience und der YourSound-Technologie ins Leben ruft. Wir haben uns die Funktionsweise einmal näher angeschaut, was sich denn tatsächlich dahinter verbirgt.

Weltweit erste Akustik-Bewegungs-Sensorik in einem Hörgerät

Erstmalig: Die neue Chip-Technologie Signia Xperience nutzt eine eingesetzte Akustik-Bewegungs-Sensorik im Hörgerät, um Hörgeräteträgern*innen ein ganzheitliches Hören zu ermöglichen. 
© Signia

Die Basis für die neue Plattform bildet ein eigens in Erlangen entwickelter Chip. Im Vergleich zum Nx-Chip ist dieser um 60 Prozent kleiner, integriert über 80 Prozent mehr Transistoren und erreicht damit einen siebenfach höheren Arbeitsspeicher. Und das, ohne ein Mikroampere mehr Strom zu verbrauchen. Beste Voraussetzungen für eine der bis dato mit 320 kbit/s schnellsten und detailreichsten binauralen Signalverarbeitung der Hörumgebung am Markt via YourSound-Technologie.

Diese ist spezialisiert in die drei Arbeitsbereiche, Dynamic Soundscape Processing, Own Voice Processing ™ (OVP™) und der automatischen Akustik-Bewegungs-Sensorik.

Gemeinsam ermöglichen sie es dem Träger in jeder Situation das Beste und Wichtigste an Informationen, aufgenommen aus der omnidirektionalen und der direktionalen Richtcharakteristik, lebendig ans Ohr zu bekommen.

Signia Xperience: Bahnbrechender Ansatz in der Signalverarbeitung

Mittels dem neuen Ansatz Dynamic Soundscape Processing ist Xperience in der Lage Faktoren wie, das Grundrauschen insgesamt, Entfernungsschätzungen für Sprache, Lärm und Umgebungsgeräusche, Signal-Rausch-Verhältnisse (SNR), die Richtung von Gesprächspartnern und Umgebungsmodulationen in ihrer Gesamtheit zu berücksichtigen. Dazu werden die Signale gleich am Eingang in mehrere Schichten zerlegt, einzeln analysiert und so verarbeitet das am Ende für den Träger stets ein positiver SNR resultiert, sofern Gespräche erkannt werden.

Neue Technologien mit neuem Design:
Signia Xperience mit Pure 312 X und Pure Charge&Go X
© Signia

Parallel dazu führt der integrierte Bewegungssensor alle 0,5 Millisekunden dreidimensionale Messungen der akustischen Umgebung durch und unterstützt damit den Signalklassifizierungsprozess in seiner Genauigkeit. Signia Xperience Hörgeräte erfassen damit mehr akustisch wichtige Variablen und können dadurch Hörgeräteträger gezielter da unterstützen, wo Unterstützung benötigt wird.

Hören, was tatsächlich bewegt

Der entscheidende Punkt an dieser Stelle ist jedoch die Hörabsicht des Trägers. Denn woher soll die Präzisionstechnik wissen, ob der Träger*in beispielsweise in einem Restaurant ausschließlich die/den Partner/in oder auch den herannahenden Kellner, zur Aufgabe der Bestellung, verstehen möchte? Oder ob er/sie doch lieber ein verbessertes Umgebungsbewusstsein selbst in Bewegung wünscht? 

Über die Connexx stellt Signia Hörakustikern*innen hier ein Tool zur Verfügung, bei dem das kundenindividuelle Hörbedürfnis hinterlegt werden kann. Nur so kann die YourSound-Technologie bedarfsgerecht arbeiten und Träger*innen genau das leichter Hören, was sie bewegt.

 

Lernen Sie uns persönlich kennen!

Rufen Sie uns gleich an oder vereinbaren Sie Ihren Kennenlern-Termin.

Anzeigen
0911 / 131 335 00
Sie sprechen mit unserer Redaktion