Hörgeräte Zubehör

Weiterempfehlen:

Fernbedienung, Telefon & Co. - die Auswahl an praktischem Zubehör ist groß. Diese Helfer für den Alltag erleichtern vor allem die Bedienung, Reinigung und Pflege der Hörgeräte.

Fernbedienungen

Fernbedienung für Hörgeräte

Mit einer Fernbedienung können Sie Einstellungen an Ihren Hörgeräten vornehmen. Sie können zum Beispiel die Lautstärke verändern und Hörprogramme wechseln. Diese Hörprogramme, die die Geräuschsituation in speziellen Hörsituationen berücksichtigt, programmiert der Hörgeräteakustiker für Sie. Mit einer Fernbedienung können Sie die Hörgeräte auch Ausschalten. Ihr Vorteil: all diese Einstellungen können Sie bequemer und vor allem diskreter vornehmen als zum Beispiel über Bedienschalter an den Hörgeräten. Jede Hörgeräte-Fernbedienung ist produktspezifisch und kann daher nur für bestimmte Hörgeräte der gleichen Marke verwendet werden. 

 

Bluetooth Fernbedienung: Fernsehen, Telefonieren und mobile Mikrofone

Hörgerätezubehör BedienungDiese Fernbedienungen verbinden sich via Bluetooth direkt mit anderen Endgeräten, zum Beispiel Mobiltelefone und Smartphones (iOS und Android), Laptops, Tablets oder auch geeignete Festnetztelefone oder mobile Mikrofone. Andere Audiogeräte wie zum Beispiel Musikanlagen oder Fernseher, die nicht über Bluetooth-Schnittstellen verfügen, können mit Hilfe von Bluetooth-Kopplern, den sogenannten Streamer oder Transmitter, ebenfalls angebunden werden. Die Gespräche des Telefonpartners oder der Klang des Filmes werden somit, über die Schnittsteller des Streamers, direkt an die Hörgeräte übertragen. Ohne störende Hintergrundgeräusche und mit deutlich besserem Klang. Mehr erfahren Sie im Artikel Hörgeräte mit Bluetooth.

Telefon für Hörgeräte

Hörgeräte Zubehör Telefon Widex

Diese speziellen Telefone kommunizieren direkt mit den Hörgeräten, d.h. ohne eine Bluetooth-Fernbedienung wird der Klang direkt und ohne Umgebungsgeräusche vom Telefon an die Hörgeräte übertragen, sobald das Telefon in der Nähe Ihrer Hörergeräte ist. Sie halten das Telefon einfach vor Ihren Mund, vergleichbar mit einem Walkie-Talkie und reden wie gewohnt in den Hörer. Das Gespräch mit Ihrem Telefonpartner wird dabei in beide Hörgeräte gleichzeitig übertragen. Die Telefone lassen sich für Ihre Angehörigen aber auch wie herkömmliche Telefone benutzen. Vorreiter auf diesem Gebiet ist Widex mit dem Phone-Dex.

 

Ladestationen

Ladestation Hörgeräte Zubehör

Wiederaufladbare Hörgeräte arbeiten mit Hörgeräte-Akkus. Diese Hochleistungs-Akkus werden anstatt von Hörgeräte Batterien in das Batteriefach gesteckt. Über einen Ladekontakt am Gehäuse werden die Hörgeräte in der Ladestation, dem sogenannten charger, geladen und im Anschluss auch gleich getrocknet. Ganz bequem über Nacht. Siemens war hier Pionier und hat bereits vor einigen Jahren die Ladestation "eCharger" auf den Markt gebracht und weiterentwickelt. Ladestationen sind in den Produktreihen von Sivantos (vormals Siemens), AudioService und Hansaton erhältlich.

 

Trocknungssysteme

Qualifizierte Hörakustiker in Ihrer Nähe

Durch Schwitzen oder starke Temperaturunterschieden in der Umgebung kann im Hörgerät und in den Schallschläuchen Kondenswasser entstehen. Dies kann die Funktionalität der Hörgeräte beeinträchtigen. Trocknungssysteme helfen diese Feuchtigkeit zu entziehen. Dabei werden die Hörgeräte in das Trocknungssystem gelegt. Dieses erzeugt eine leichte Wärme, wodurch die angesammelte Feuchtigkeit verdunstet. Das bewahrt vor Korrosion und erhöht die Lebensdauer Ihrer Hörgeräte. Trocknungssysteme sind in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich, zum Beispiel als Trockenbox mit Trockenkapsel, elektrisches Trockenkissen, elektrische Dry-Box und als antibakteriell wirksame UV-Dry-Box.  Weitere Informationen finden Sie im Artikel Hörgeräte Reinigung.


Ø 4,7 - 12 Bewertungen