meinhoergeraet.de - Verbraucherportal für Schwerhörige und Hörgeräte-Träger

Hörgeräte Stiftung Warentest

Hörgeräte Stiftung Warentest

Weiterempfehlen:

Testberichte, Testsieger oder Vergleich der Stiftung Warentest sind nicht in Sicht

Waschmaschinen, Fernseher, Smartphones, Finanzanlagen ja sogar Schokolade – es gibt kaum eine Produktkategorie, die bisher nicht von den Testern der Stiftung Warentest auf Herz und Nieren geprüft wurde. Das begehrte Testsieger-Logo ist allseits beliebt und dient zur verbraucherfreundlichen Markierung besonders empfehlenswerter Produkte.

Hörgeräte im Testvergleich

Der wesentliche Unterschied zwischen Hörgeräten und den oben genannten Produktgruppen liegt auf der Hand. Eine objektive Bewertung anhand von Testberichten und Vergleichen ist sehr schwierig, wenn nicht sogar unmöglich. Denn: die eigentliche Funktion der Hörgeräte ist die bestmögliche Kompensation einer Schwerhörigkeit. Und die ist bei jedem Menschen so individuell wie ein Fingerabdruck. Hörgeräte werden diesem spezifischen Resthörvermögen angepasst.


Telefonische Beratung

Wir sind gern persönlich für Sie da! Schicken Sie uns Ihren Wunsch-Termin. Wir rufen Sie zurück. Die Beratung ist unverbindlich.

Rückruf-Termin vereinbaren
Hörakustiker in Ihrer Nähe

Verfeinern Sie Ihre Suche nach einem Hörakustiker in Ihrer Nähe. Dort erhalten Sie eine erste, ausführliche Beratung vor Ort.


Das Empfinden nach einer Anpassung ist sehr subjektiv und richtet sich nach den persönlichen Erwartungen. Ist das Sprachverstehen wichtig? Wenn ja, in welchen Situationen? Oder steht vielleicht doch das Klangempfinden im Vordergrund. Darüber hinaus sind Faktoren wie Form des Gehörganges, Anpassverfahren, Testumgebung oder Hörgerätebauformen sehr variabel und lassen ebenfalls keinen objektiven Testvergleich im Sinne einer nützlichen Verbraucherinformation zu. Im Artikel Hörgeräte Vergleich erfahren Sie mehr über die Unterschiede der Leistungsklassen.

In der aktuellen Ausgabe 02/18 werden Hörgerätebatterien bewertet
© Stiftung Warentest

Aktueller Hörgerätebatterie Test Typ-10, Typ-13, Typ-312 Ausgabe 02/2018

In dem aktuellen Test zu Hörgerätebatterien wurden 42 unterschiedliche Zellen auf ihre Kapazität, Handhabung und Deklaration untersucht. Je Bauform wurden 14 Batterien gegenübergestellt und verglichen. Außerdem wurden auch Akkus auf dieselben Kriterien hin untersucht. Bei den Typ-10 Zellen haben sich die Power one, Rossmann Rubin und Siemens signia als Sieger präsentiert.

Die Sieger der Typ-312 Batterien sind Power one und Geers Premium, wobei die Rayovac Extra Advanced bei geringerer Verstärkung durchaus auch gut abgeschnitten haben. In der Typ-13 Kategorie waren Ansmann und Geers Volt die besten Zellen bei denen alle drei Kriterien gut waren. Der ausführliche Test ist hier für Sie kostenpflichtig zur Verfügung gestellt.

Stiftung Warentest 10/2014 – Zufriedenheit mit Hörgeräten

Im Rahmen einer Online-Befragung befragte die Stiftung Hörgeräte-Träger im Sommer 2014 fast 2.800 Teilnehmer. Die befragten Hörgeräteträger, die meist männlich, gesetzlich versichert und über 60 Jahre alt waren, sind mit Ihrer Hörgeräteversorgung zufrieden bzw. sehr zufrieden. Das sagten insgesamt knapp 75%. Besonders gelobt wurden Hörgeräte, weil sie die Befragten ein Stück Lebensqualität durch sie zurückerhielten. Musik hören, Sicherheit im Straßenverkehr und Gespräche ohne Nachfragen führen zählen zu den häufigsten wahrgenommenen Verbesserungen. Die hohe Zufriedenheit mag wohl auch daran liegen, dass eine Vielzahl der Befragten (83%) privat zugezahlt hat, im Durchschnitt 800 € pro Ohr, und so in den Genuss besserer Hörtechnik kam.

Hörgeräteakustiker wurden von Stiftung Warentest getestet

Bereits zwei Mal testete die Stiftung Warentest Hörgeräteakustiker. Einen offiziellen Testsieger gab es bei den Untersuchungen zwar nicht, wohl aber spannende Einblicke. In der Ausgabe 6/2012 veröffentlichte die Stiftung Warentest einen Testbericht unter dem Titel „Der große Hörtest“ einen Testvergleich zwischen Ketten, wie zum Beispiel Fielmann, Amplifon oder Geers und sogenannten Filialisten, wie zum Beispiel Hörgeräte Seifert oder Iffland. Getestet wurden das Hören nach der Erstanpassung, die Beratung und die Kundenorientierung. Weitere Kriterien wie Preise für Hörgeräte und Batterien oder Mängel in den AGBs wurden ergänzend bewertet. Einen ähnlichen Test gab es bereits in der Ausgabe 7/2006. Einen aktuellen Test 2013 gibt es leider nicht. Doch was sagen diese Tests über Hörgeräte und den Hörgeräteakustiker um die Ecke aus? Ein wirklich nutzbringender Vergleich im Sinne einer Verbrauchertransparenz wird leider nicht erreicht. Wohl aber gibt er Ansatzpunkte, worauf man bei der Auswahl achten sollte.

Wissenschaftliche Hörgerätestudien

Lediglich Hörgeräte-Studien, wie sie in Deutschland zum Beispiel vom Hörzentrum Oldenburg, der Universität Oldenburg oder der Universität Erlangen-Nürnberg durchgeführt werden, geben Aufschluss über einzelne Zusammenhänge, z.B. fördern Hörgeräte die Intelligenz und die Auswirkungen bestimmter Technologien. Die Studien werden zum Teil von Herstellern in Auftrag gegeben, um die positiven Auswirkungen eigener Entwicklungen nachzuweisen, bzw. zu überprüfen.

Ratgeber der Stiftung Warentest „Besser Hören“

Hörgeräte Stiftung WarentestUnter dem Titel „Besser Hören – wie Sie einen guten Akustiker und das passende Hörgeräte finden“ veröffentliche die Stiftung Warentest im Mai 2012 ein Buch. Auf 176 Seiten werden dem Leser auf verständliche Art die Funktion des Gehörs, die Ursachen einer Hörminderung, der Weg zum Hörgerät deren Funktionen und Auswahl erklärt.


Ø 4,8 - 12 Bewertungen
Kostenlose Beratung!

Gerne helfen wir Ihnen persönlich weiter! Vereinbaren Sie einfach einen Rückruf-Termin oder finden Sie Hörakustiker in Ihrer Nähe.

Rückruf-Termin vereinbaren

Hörakustiker finden